"Kann doch nicht wahr sein!"


Wer das Kreuzviertel für ein Yuppieviertel hält, sollte mal einen gepflegten Tagesausflug durch den Süden von Dortmund machen!
   Kommentieren


vert, 25. Jan 10
"Als schönste Stadtviertel Dortmunds werden immer wieder Kreuzviertel und Gartenstadt genannt. Das Kreuzviertel ist innerstädtisch und besitzt viele Straßencafés, Ökoläden und gründerzeitliche Häuser, die Gartenstadt (...) lohnt für einen gemütlichen Sonntagsspaziergang zwischen verwunschenen Häusern und alten Bäumen. Authentischer ist natürlich die Nordstadt mit ihren türkischen Gemüseläden und AlkoholikerInnen auf dem Nordmarkt.
Die Reichen und Schönen (auch die gibt’s in Dortmund) wohnen übrigens Auf dem Schnee im Dortmunder Süden."


aus berufenem munde: die fachschaft raumplanung (pdf, s.15;-)

dosron, 25. Jan 10
Schönen Dank dafür!
:)

(Die Raumplaner wohnen auch alle im Kreuzviertel)

stapel, 25. Jan 10
nee. mir wurde von welchen erzählt, die wohnen so bornstraße/schleswiger straße, die ecke. mutig mutig.

dosron, 25. Jan 10
Stimmt. Ganz anderes Viertel. Aber Mut brauch man da nicht.
(Es gibt tolle Ecken in der Nordstadt!)

vl42, 26. Jan 10
vor 20 Jahren war das noch anders. vielleicht veralterte Informationen das.

aber wer am Nordmarkt wohnt, kann das Kreuzviertel durchaus für ne yuppie-Veranstaltung halten. bischen versnobt ist das Kreuzviertel schon länger.

dosron, 26. Jan 10
Versnobt würde ich jetzt ja nicht so sagen.

vl42, 26. Jan 10
dann kennen wir dort unterschiedliche Leute.

dosron, 26. Jan 10
ja, damit hängt das zusammen.

exdirk, 27. Jan 10

das kreuz4tel ist nicht snobistisch: dafür wohnen da viel zu viele studienräte/innen, die genau das nicht sein wollen [sie wären es gerne, genaugenommen {sichnichteingestehend} — aber wenn sie die kohle dafür hätten...], sich aber in ein rentner_bildungsbürger_studenten_alt68iger-ghetto begeben haben. | es ist dort inzwischen langweilig & man kann nicht besonders gut parken, weil besagte studienräte/innen mit ihren alten volvos & [angeblich nonkonformen] [je haushalt zweibisdrei] saabs alles zuparken.

yuppies hätten sich tiefgaragen unter die gründerzeit- & jugendstilhäuser gebaut, ohne nach dem preis zu fragen.


vert, 27. Jan 10
richtige yuppies hätten die gründerzeithäuser wegen haussschwamm und asbestverdacht abreißen lassen und nagelneues tiefgaragen-loftliving abgeworfen abwerfen lassen;-)

dosron, 27. Jan 10
Sehr treffend, meine Herren!

vl42, 03. Feb 10
Herr Exdirk beschreibt es sehr treffend. vielleicht kam mir das vor 10-15 Jahren nur versnobt vor, aber genau so ist es.